Studium

Seiteninhalt

IT-Knowhow kombiniert mit BWL-Wissen

Kein größeres Unternehmen kommt ohne eine funktionierende IT-Infrastruktur aus. Der Umstieg auf Cloud Computing ist nur ein Beispiel, die Einführung eines Online-Ticket-Systems ein anderes. Damit diese Abläufe reibungslos funktionieren, werden IT-Consultants gebraucht. Weil sie sowohl über IT-Knowhow als auch über betriebswirtschaftliches Wissen verfügen, können sie IT-Lösungen entwickeln, die genau auf die betrieblichen Abläufe des Unternehmens zugeschnitten sind.

Analytics, System Design, Security

Die nötige Expertise im Bereich der Unternehmens-IT vermittelt der berufsbegleitende Master-Studiengang "Professional IT-Business" an der HTW Berlin. Die vier Studiensemester konzentrieren sich auf die Schwerpunkte

  • Analytics — die Erfassung und Auswertung großer Datenmengen.
  • System Design — die Analyse und Bewertung, Planung und Umsetzung von komplexen IT-Projekten.
  • Security — die Sicherstellung von Informationen.

Enge Verzahnung von Studium und Praxis

Die Praxisnähe des Master-Programms „Professional IT-Business“ ist nicht nur dadurch gewährleistet, dass die Studieninhalte in enger Kooperation mit Unternehmen konzipiert wurden. Das Studium findet außerdem berufsbegleitend statt. Das bedeutet: Von Montag bis Donnerstag arbeiten die Studierenden im Unternehmen. Am Freitag und Samstag studieren sie an der HTW Berlin. Das Wissen, das sie im Studium vermittelt bekommen, können sie sofort in ihren Arbeitsalltag integrieren.